|test| Orbiloc Saftey Light

Vielleicht geht es vielen so wie mir: Ich bin nicht so das Winterkind. Das liegt bei mir persönlich an der schier endlosen Dunkelheit. Morgens auf dem Weg zur Arbeit ist es dunkel. Und wenn man nachmittags nach Hause fährt, ist es auch schon wieder dunkel. Irgendwie frustriert mich das.

In meinem Leben vor Koa musste ich mir allerdings nicht so viele Gedanken um die Dunkelheit machen. Und als Koa letztes Jahr im Dezember einzog, war das alles auch noch kein großes Thema, denn mit so einem kleinen Zwerg ist man in der Dunkelheit nicht viel unterwegs.

Doch jetzt ist Frau Pelz ein Jahr alt und wir natürlich nachmittags noch eine schöne Runde unterwegs. Das Thema Sichtbarkeit des Hundes wurde immer präsenter für mich. Also mal ein LED-Licht für Koa’s Halsband gekauft. Gab es günstig im Zweierpack. Das erste war nach wenigen Tagen hin und ich war an und für sich nicht begeistert.

Orbiloc Saftey Light für Hunde

Da erreichte mich eine spannende Anfrage von Orbiloc* und wenige Tage später hielt ich das Orbiloc Safety Light für Hunde in der Farbe gelb in den Händen. Orbiloc ist ein dänisches Unternehmen, das Sicherheitslichter für aktive Menschen und Hunde herstellt. Was mich als Hundebesitzer an den Sicherheitslichtern von Orbiloc besonders begeistert:

  • Das Licht garantiert eine hohe Sichtbarkeit – bis zu fünf Kilometer.
  • Es ist bis zu 100 m Tiefe wasserdicht.
  • Das Licht ist strapazierfähig.
  • Es hat eine Batterielaufzeit von 100 Stunden, wenn es durchgängig leuchtet.

Das sind die für mich persönlich wichtigsten Vorteile des Lichts, es gibt noch weitere wie zum Beispiel eine dreijährige Garantie. Der Preis liegt bei 25 Euro.

Der Härtetest mit Koa

Wir haben das Licht nun schon ein paar Wochen und es ordentlich in Gebrauch gehabt. Sehr gut gefällt mir, wie einfach die Befestigung an Geschirr und Halsband ist. Mit dem beiliegenden Orbiloc Buckle kann man das Licht direkt an vielen Halsbändern befestigen. Allerdings nicht an meinen. Aber kein Problem, denn im Paket ist auch der Orbiloc Rubber Strap, ein Gummiband zur Befestigung, dabei. Wie das funktioniert, habe ich euch in vier kurzen Bildern zusammengefasst. Denn manchmal sagen Bilder mehr als tausend Worte 😉

orbiloc_befestigung

Damit kann man das Licht sicher und schnell an allen möglichen Geschirren, Leinen oder Halsbändern befestigen – ihr wisst ja, ich hab da so eine Leidenschaft für schöne Dinge und muss das Licht durchaus auch mal „umhängen“.

Durch einfach Drehen an einem Ring stellt man das Licht an – entweder als Dauerlicht, oder blinkend. Ich persönlich bin größerer Fan von Dauerlicht, auch wenn das natürlich zu einer geringeren Batterielaufzeit führt. Und hier gibt es auch meinen einzigen, kleinen Kritikpunkt am Licht: Mit kalten, etwas steiferen Fingern wird das Drehen manchmal ein bisschen schwieriger, zumal wenn der Hund gerade nicht still halten will 😉

Die Leuchtkraft des Orbiloc Safety Light ist super. Koa ist in den dunklen Weinbergen toll zu sehen – nicht nur für andere, auch ich weiß so immer genau, wo sich Frau Pelz gerade rumtreibt.

Mein persönliches Fazit

Ich bin sehr zufrieden mit dem Orbiloc Safety Light für Hunde und kann das Licht nur empfehlen. Um Koa’s Sicherheit muss ich mir jetzt keine Sorgen mehr machen, denn Frau Pelz wird definitiv gesehen. Ich überlege tatsächlich sogar, noch ein Orbiloc Run Dual für mich anzuschaffen. Denn – viele Hundebesitzer werden es kennen – die Sicherheit des Hundes ging bisher vor. Koa ist versorgt, ich könnte mich jetzt dann auch mal um mich kümmern 😉

Hier für euch noch ein paar Impressionen des Lichts in den herrlichen Weinbergen:

Wie macht ihr Auto- und Fahrradfahrer auf euch und eure Vierbeiner aufmerksam? Sicherheitsweste, Taschen- oder Stirnlampe? Das würde mich doch sehr interessieren!

Viele Grüße
Maike & Koa

 

*Das Orbiloc Dog Dual Safety Light wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

3 Gedanken zu “|test| Orbiloc Saftey Light

  1. Ich habe hier noch Westen und Leuchthalsbänder für die beiden. Aber mit solchen Safety Lights liebäugle ich auch schon eine Weile. Schön, da eine Empfehlung zu haben.
    Es wirkt, als ob die Halsbänder blenden.
    Herzliche Grüße
    Stephie mit Enki und Luna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s