|test| Wasser für unterwegs

Für Koa gibt es vor allem ein Tempo: Vollgas. Ob im Wald, auf Wiesen oder in den Weinbergen, Frau Pelz ist immer unterwegs. Man muss mal hier schnüffeln, mal da einen Stock suchen. Und dann ganz schnell zurück zu Frauchen, sich ein Leckerchen abholen und *wuuuuschhhh* schon ist sie wieder unterwegs. Da kann man schon mal durstig werden…

Deshalb habe ich bei langen Spaziergängen in der Regel immer eine Wasserflasche dabei. Bisher war ich nur nicht so zufrieden mit den Produkten, die ich gekauft hatte. Zuerst hatten wir eine Trixie Flasche mit Trinknapf. Die Plastik-Konstruktion hat mich gar nicht überzeugt. Den Sommer über habe ich dann einfach eine meiner Trinkflaschen und einen faltbaren Silikonnapf mitgenommen. An und für sich eine saubere Sache – nur eben auch feucht. Den Silikonnapf konnte man nach dem Trinken nicht in den Rucksack packen, weil er zu nass war. Also mit einem Karabiner an den Rucksack gehängt. Nur ist mir das Wasser dann oft auf die Hosen und Beine getropft…

Letztens habe ich wieder mal bei Lotte und Anna online eingekauft und bin dabei über die Wasserflaschen von H2O4K9* im Shop gestoplert. Die Flaschen sind aus rostfreiem Edelstahl und der Verschluss ist ein integrierter Napf – perfekt! Ich habe mir eine Flasche in schwarz mit 700 ml Fassungsvermögen gekauft. Es gibt die Flaschen für kleinere Hunde auch noch in der Größe 300 ml. Beide Größen gibt es in vielen Farben.

H2O4K9 Wasserflasche – der Härtetest mit Koa

Dieses Wochenende kam die Flasche dann auch direkt zum Einsatz. Koa trinkt sehr gerne und ohne zu zögern aus dem Napf. Sogar zu zweit klappt das mit dem Trinken ganz gut, auch wenn es dabei ein bisschen kuschliger wird 😉

Koa teilt ihr Wasser da übrigens schwesterlich mit Border Collie Anni. Wenn ihr das süße Bordermädchen noch nicht kennt, müsst ihr unbedingt mal auf ihrem Instagram-Profil vorbeischauen. Ganz wunderbare Bilder von einem tollen Hund. 🙂 Die Fotos von den beiden süßen Hütehunden hat Lena, Besitzerin von Anni gemacht – ich liebe diese Bilder.

Mein persönliches Fazit

Um zur Wasserflasche von H2O4K9 zurückzukommen. Die Flasche hat eine gute Größe und ist sehr hochwertig verarbeitet. Der Deckel/Napf verschließt die Flasche zu 100 Prozent, damit im Rucksack auch wirklich nichts daneben geht. Für Koa hat der Napf eine tolle Größe und sie nimmt die Flasche sehr gut an. Ich bin endlich glücklich und habe die für uns perfekte Wasserflasche gefunden. Jetzt bin ich gespannt, wie gut sie sich über die Monate und Jahre hält 🙂

Habt ihr Wasser auf Spaziergängen und Wanderungen mit Hund dabei? Wenn ja, wie habt ihr das gelöst? Freue mich auf eure Kommentare.

Viele Grüße

Maike & Koa

*Dieser Artikel ist nicht in Kooperation mit H2O4K9 entstanden. Ich bin durch Zufall über die Wasserflasche gestolpert und habe sie gekauft.

4 Gedanken zu “|test| Wasser für unterwegs

  1. Das kommt uns doch bekannt vor. 🙂 Wir haben auch immer irgendwo Wasser dabei, wenn wir länger unterwegs sind und haben auch schon einiges ausprobiert. Angefangen bei der Tupperdose mit kleiner Wasserflasche, über einen Faltnapf sind wir nun bei einem ähnlichen Modell von Trixie hängen geblieben. Der Nachteil an der Flasche ist aber, dass man sie nicht wirklich vom Napf trennen kann, außer um sie zu befüllen. Das finde ich leider etwas unpraktisch… Deswegen werden wir uns die H2O4K9 demnächst wohl einmal genauer anschauen. 🙂
    Liebste Grüße,
    Chrissey & Kaya

    Gefällt 1 Person

  2. Wir haben so eine klappbare Flasche mit integriertem Napf. Die ist aber nicht 100% dicht und schlecht zu reinigen. Deshalb haben wir auch zu Flasche und Silikonnapf gewechselt. Das ist aber auch nicht das ware. Ich denke ich werde mir die Flaschen mal genauer anschauen.
    Lg Anna und Abby

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s