|test| Leinen und Bürsten von Belisy

Vor Weihnachten hat uns ein Päckchen von Belisy erreicht. Der Inhalt: Eine 3-fach verstellbare Leine*, eine Joggingleine* und ein Bürstenset*. Mein erster Eindruck war sehr positiv – ob Leine oder Bürste, alles liegt sehr hochwertig in der Hand. Doch wie bestehen die Belisy-Produkte im Alltag? Ab in den Test!

Belisy Leine

Zuerst die Fakten: Die Leine von Belisy ist 3-fach verstellbar. Die beiden Karabiner und die drei Edelstahlringe sind mit Lederapplikationen verstärkt, die Leine selbst ist aus Polypropylen, das eine lange Haltbarkeit verspricht.

Jetzt zu unserem Test: Die 3-fach verstellbare Leine hat uns überall hin begleitet. Ob auf den Wochenmarkt zum Einkaufen oder beim Spazieren durch Wald und Weinberg, die Leine ist ein echter Allrounder. Was mich positiv überrascht hat: Die Leine ist mit etwa 200 Gramm unglaublich leicht und liegt sehr angenehm in der Hand.

In der Stadt hab ich gerne die Hände frei – dafür ist die Leine von Belisy perfekt. Ich kann sie quer über die Schulter tragen und Koa einhaken. Koa läuft dann Fuß, hat aber noch Spiel. Klebt also nicht an mir. Perfekt für uns zwei. Ich bin übrigens etwa 1,63 cm und Koa hat eine Schulterhöhe von 50 cm.

Unterwegs leine ich Koa gerne ab. Die Belisy Leine lässt sich dann bequem um den Oberkörper binden. Ich bin also schwer zufrieden. Es gibt nur einen klitzekleinen Kritikpunkt von meiner Seite: Ich finde den mittleren Edelstahlring einfach ein bisschen zu groß. Das ist aber auch tatsächlich der einzige Kritikpunkt, den ich habe.

Belisy Bürstenset

Auch hier zuerst die Fakten: Das Belisy Bürstenset besteht aus einer Bürste und einem Kamm. Die  Bürste entfernt die lose Unterwolle. Der Kamm mit einer feinen und einer groben Seite beugt Verfilzungen vor.

Sowohl Bürste als auch Kamm liegen irre gut in der Hand. Ich muss nur gestehen: Dafür dass Koa ein Australian Shepherd ist, muss ich nur recht wenig Zeit und Aufwand in die Fellpflege stecken. Koa hat kaum Unterwolle, das macht Frauchens Leben leichter. Deshalb können wir auch nur recht wenig zur Bürste sagen. Aber Koa’s Onkel Jussi von today2dogs ist so ein Bärchen. Und da Bilder mehr sagen als tausend Worte, schaut euch mal das Bürst-Ergebnis bei Jussi an.

Nach 10min Kämmen mit den @belisy_pet Bürsten bleibt nur noch sehr wenig Jussi übrig .😅

A post shared by Lily 👩, Suki(6) 🐶 & Jussi(3) 🐶 (@today2dogs) on

 

Der Kamm ist spitze. Vor allem hinter den Ohren hat Koa Fell, dass zu Verfilzungen neigt. Der Kamm sorgt für seidiges Fell und keine Spur mehr von Verfilzungen. Top! Der Kamm hat sich also einen festen Platz in unserer Fellpflege-Routine gesichert.

Was mir persönlich auch so gut am Set gefällt, ist die leichte Reinigung. Die Reinigung meiner bisherigen Bürste war ein echter Kampf, vor allem wenn sich Koa auch noch ein wenig mit Matsch eingesaut hatte. Das Problem haben wir mit den Belisy-Bürsten definitiv nicht mehr. Sauber!

Belisy Bürstenset

Und wisst ihr, was ich besonders fair bei den Produkten von Belisy finde?! Die Zufriedenheitsgarantie. Wer nicht zufrieden ist, kann die Produkte innerhalb von 60 Tagen zurückschicken und bekommt sein Geld zurück. Zusätzlich gibt es noch zwei Jahre Garantie. Da kann man nicht klagen 😉

Fazit:

Ihr seht also, ich kann die Produkte von Belisy wirklich empfehlen. Und wer sich jetzt wundert, warum ich nichts zur Joggingsleine gesagt habe – kommt noch! Ein erster Test liegt schon hinter uns und war sehr gut. Allerdings brauchte Koa jetzt erst noch ein Zuggeschirr. Das kam gestern an. Wir können jetzt also loslegen 🙂

Viele Grüße
Maike & Koa

*Die Produkte wurden uns von Belisy kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Das hat aber keinen Einfluss auf meine eigene Meinung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s