|kreativ| Hundekeks mit Thunfisch und Frischkäse

Endlich melden wir uns zurück! Der Umzug liegt erfolgreich hinter uns. Hund und Frauchen leben sich langsam aber sicher in der neuen Umgebung ein und damit habe ich auch endlich wieder Zeit, mich an den Computer zu setzen und Blogbeiträge zu schreiben. Juhu!

Nach unserer mehr oder weniger freiwilligen Pause melden wir uns mit einem neuen Rezept für Hundekekse zurück – von Koa wärmstens empfohlen. Denn es ist nicht nur Thunfisch drin, sondern auch körniger Frischkäse, bei Koa ganz, ganz hoch im Kurs. Ein tolles Leckerli für Zwischendurch 🙂

thunfisch-frischkaese-hundekeks

Für die Hundekekse mit Thunfisch und Frischkäse solltet ihr folgende Zutaten zuhause haben oder in den Einkaufskorb legen:

  • 130 g Maismehl
  • 30 g zarte Haferflocken
  • 100 g körniger Frischkäse
  • 150 g (=1 Dose) Thunfisch im eigenen Saft
  • Petersilie
  • Wasser

Und so geht’s:

Manche Dinge ändern sich nie: Schaltet zuerst euren Backofen an, damit er vorheizen kann – Umluft, 160 Grad Celsius. Ich würde euch auch empfehlen, den Thunfisch schon mal in einem Sieb abtropfen zu lassen.

Der Rest geht genauso schnell und unkompliziert. Vermischt das Maismehl und die Haferflocken, den körnigen Frischkäse und den Thunfisch in einer großen Schüssel. Gebt nach Belieben Petersilie dazu. Rührt alles mit dem Knethaken eures Handrührgeräts. Gebt jetzt nach und nach Wasser zu und rührt weiter, bis ihr einen schönen Teig habt, der nicht mehr klebt und sich schön vom Schlüsselrand löst. Es ist schwierig, bei der Wassermenge eine genaue Angabe zu machen. Denn es kommt darauf an, wie viel Saft euer Thunfisch noch hat und wie die Beschaffenheit eures körnigen Frischkäses ist.

thunfisch-frischkaese-hundekekse-mosaik

Gebt dann etwas Maismehl auf die Arbeitsfläche und rollt den Teig aus. Ich habe dieses Mal Kekse in Knochenform und kleine Hundehütten ausgestochen. Ab mit den Keksen auf ein Backblech und in den Backofen. Die Kekse müssen etwa 30 – 35 Minuten backen. Fertig sind sie, wenn sie leicht gebräunt sind. Nur noch abkühlen lassen und schon kann sich der Vierbeiner die selbst gemachten Hundekekse mit Thunfisch und körnigem Frischkäse schmecken lassen.

Ein Tipp: Ich lagere hausgemachte Kekse mit Fisch oder Fleisch immer in einem verschließbaren Plastikbehälter im Kühlschrank, dann halten sie sich länger.

Kennt ihr übrigens schon unser Rezept für Leberknochen oder Hundekekse mit Apfel und Leber? Wenn nein, schaut unbedingt mal rein. Die fanden bei Koa nämlich auch großen Anklang 😉

Habt ihr ein Lieblingsrezept? Wir freuen uns immer über neue Ideen.

Bis bald, ihr Lieben!
Maike & Koa

Ein Gedanke zu “|kreativ| Hundekeks mit Thunfisch und Frischkäse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s