|unterwegs| Urlaub mit Hund im holländischen Noordwijk

|unterwegs| Urlaub mit Hund im holländischen Noordwijk

Ich wollte mit Koa unbedingt mal an den Strand. Ich hatte so ein Gefühl, dass es Frau Pelz am Strand sehr gut gefallen würde. Aber wohin? Normalerweise fahre ich gerne auf die Insel Föhr. Aber rund neun Stunden unterwegs mit Hund im Auto? Darauf hatte ich ehrlich gesagt keine Lust.

Also habe ich angefangen, zu recherchieren. Und bin recht schnell über das holländische Noordwijk gestolpert. Warum Noordwijk? Es gab da einige gute Gründe für mich:

  1. Noordwijk ist von der Südpfalz aus in knapp 5.30 Stunden zu erreichen.
  2. Noordwijk hat einen etwa 13 Kilometer langen Sandstrand. Laut National Geographic einer der 21 schönsten Strände der Welt.
  3. Noordwijk hat einen tollen Hundestrand – aber in der Nebensaison vom 1. September bis zum 31. Mai dürfen Hunde auf dem ganzen Strand frei laufen. Es gibt nur einen kleinen Strandabschnitt mit Leinenpflicht.
  4. Noordwijk ist umgeben von Dünen und Wald mit tollen Wanderwegen.

Wir hatten uns ein Ferienhaus im Bungalowpark De Gouden Spar am Rande des Badeorts gemietet. Eine Premiere, ich habe noch nie Urlaub in einem Bungalowpark gemacht… Aber ich war positiv überrascht: Die Menschen an der Rezeption super freundlich, Brötchenservice, ein schön geschnittenes Haus – sogar ein eigener windgeschützter Garten, in dem Koa flitzen konnte. Zu Fuß ging es in etwa 15 Minuten durch Wald und Dünen an den Strand. Für uns also die perfekte Wahl. 🙂

Hat Noordwijk gehalten, was es versprochen hat? Für mich schon! Der Wald und die Dünen haben wirklich zum Wandern eingeladen. Es gibt herrlich viele Wege und selbst wenn auf dem direkten und kürzesten Weg zum Strand viel los war, in den Dünen konnte man wunderbar allein sein. Der Strand selbst ist in meinen Augen zu recht unter den Top 21 weltweit. Wunderschön, breit und gepflegt. Koa hat jeden Tag gestrahlt, wenn sie über den Sandstrand tobte und wollte gar nicht zurück ins Ferienhaus.

Auch die Menschen – sowohl die Holländer als auch die Touristen dort – waren unheimlich nett und obwohl wir wahnsinnig viele Hunde getroffen haben, war keine blöde Begegnung dabei. Es hat wirklich richtig Spaß gemacht. Würde man Koa fragen, würde sie jetzt wahrscheinlich ans Meer ziehen wollen 😉

Nur eins muss ich gestehen: Noordwijk selbst, also den Ortskern, hab ich mir gar nicht angeschaut. Denn auch wenn ich sonst im Urlaub ein großer Entdecker bin und gerne Tagestouren mache, ich war einfach platt und brauchte die Erholung. So ging es für uns mehrmals täglich einfach vom Bungalowpark in den Wald, die Dünen und an den Strand und das Meer. Durch die Gassen von Noordwijkerhout sind wir ein bisschen gestromert, aber das wars auch schon. Ansonsten saßen wir in unserem Garten und haben gelesen, es uns gut gehen lassen.

Noordwijk liegt übrigens auch im Herzen des „Bollenstreek“, des Blumenzwiebel-Anbaugebiets. Da schlägt das Fotografenherz natürlich sofort höher und ich plane den nächsten Besuch zwischen März und Mai, wenn die Tulpen blühen. Dann will ich mir auch endlich die Zeit nehmen und mir Noordwijk anschauen 😉

Viele Grüße
Maike & Koa

4 Gedanken zu “|unterwegs| Urlaub mit Hund im holländischen Noordwijk

  1. Oh wie schön – es freut mich, dass euch der Urlaub so gut gefallen hat! Wir haben für nächstes Jahr im April auch ein Ferienhaus dort gebucht und ich kann es (vor allem bei deinen Bildern) kaum erwarten!

    Danke für den tollen Bericht (und die gesteigerte Vorfreude).

    Liebe Grüße,
    Doxa mit Hayley und Darida.

    Gefällt 1 Person

    1. Vorfreude ist die schönste Freude ☺️ Ich überlege tatsächlich auch, im April nochmal nach Noordwijk zu fahren. Das Blumenmeer darf man sich eigentlich nicht entgehen lassen 😅
      Auch wenn es noch ein bisschen hin ist: Viel Spaß in Noordwijk! ☺️

      Gefällt 1 Person

  2. Oh dein Bericht zu Noordwijk klingt wunderschön! Nächstes Jahr möchte ich mit meinen Hunden auch unbedingt ans Meer und ich werde Noordwijk nun in die engere Auswahl nehmen.

    Was trägt Koa denn für ein Geschirr? Das sieht von der Passform ja super aus.

    Liebe Grüße
    Jessica & Vierbeiner

    Gefällt 1 Person

    1. Ich kann Noordwijk wirklich nur empfehlen. Zumindest in der Nebensaison. Wie das in der Hauptsaison auch so mit Menschenmassen ist, kann ich dir leider nicht sagen 😅
      Koa trägt das Adventure Harness von Happy Pooch. (www.happypooch.se) Das sitzt so gut, weil die liebe Maja tatsächlich nur Maßanfertigungen macht ☺️
      Viele Grüße und schönes Wochenende, liebe Jessica!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s