|test| Luftgetrocknetes Futter von Ziwi: BARF-Alternative für den Urlaub?

|test| Luftgetrocknetes Futter von Ziwi: BARF-Alternative für den Urlaub?

Werbung / Im Oktober 2017 habe ich ja Koa’s Ernährung umgestellt: Frau Pelz wird gebarft. Sie verträgt das auch bisher wirklich hervorragend – und es schmeckt anscheinend auch ausgezeichnet 😉

Eine Frage, die mich seit der Futterumstellung allerdings bewegt, ist: Was füttere ich Koa im Urlaub? Ich finde Frostfleisch unheimlich unpraktisch für einen Urlaub. Fleisch vor Ort kaufen wird je nach Urlaubsort eventuell auch schwierig. Und nun? Da kam die Kooperationsanfrage von Ziwi Peak* gerade recht. Koa und ich haben in den letzten Wochen luftgetrocknetes Futter getestet. Unsere BARF-Alternative für den Urlaub?

Ich hatte Ziwi das ein oder andere Mal schon in den Social Media Kanälen entdeckt. Aber eher auf amerikanischen Seiten. Also habe ich mich erst einmal schlau gemacht.

Was ist das Besondere am Futter von Ziwi Peak?

Das Futter von Ziwi Peak besteht zu 98 Prozent aus luftgetrocknetem Fleisch, Organen und Grünlippmuschel. Das Futter ist also getreidefrei. Und nicht nur das, es ist auch frei von Antibiotika, Wachstumshormonen, Zucker oder künstlichen Farb- und Aromastoffen. Das klingt doch schon mal super, oder?! 🙂

Wer sich allerdings nicht so freut, ist mein ökologischer Fußabdruck, denn Ziwi kommt aus Neuseeland. Was diesen Nachteil allerdings ausgleicht, sind die strengen Auflagen der neuseeländischen Regierung. Denn die sorgen für Freilandhaltung für das Vieh und nachhaltigen Fischfang. Dinge, die mir persönlich unheimlich wichtig sind.

Welche Sorten gibt es?

Ziwi Peak bietet aktuell fünf Sorten des luftgetrockneten Futters an. Wir haben drei davon getestet: Beef (Rind), Tripe & Lamb (Lammfleisch & Lamminnereien) sowie Mackerel & Lamb (Makrele & Lamm).

Was kostet das luftgetrocknete Futter von Ziwi Peak?

Ganz ehrlich: Im ersten Moment habe ich ordentlich geschluckt, als ich den Preis gesehen habe. Je nach Sorte kostet 1 Kilogramm ab 22,49 Euro. Ein stolzer Preis. Ich habe vor der Futterumstellung Koa hochwertiges Trockenfutter von erst Orijen, später dann Platinum gefüttert. Zum Vergleich: Bei Ziwi kosten 100 Gramm 2,25 Euro, bei Platinum 1,06 Euro.

Aber, nach einigem Nachdenken muss ich sagen: An sich ist ein Vergleich zwischen luftgetrocknetem Fleisch und einem Trockenfutter nicht fair. Letzte Woche bin ich in meinem Barf-Laden zufällig über BALF Trockenfleisch gestolpert. Dort gibt es die Sorte Lamm. Also sehr gut vergleichbar mit Ziwi. Und jetzt wird es spannend: Bei BALF liegt der Kilopreis bei 26,99 Euro.

Letztlich ist Trockenfleisch schonend hergestellt und qualitativ sehr hochwertig. Und Qualität hat dann eben doch immer seinen Preis…

Gibt es weiteres Futter von Ziwi Peak?

Neben dem air-dried Futter gibt es ebenfalls Nassfutter in der Dose, Leckerli und Kauartikel wie ein Stück Unterschenkel vom Reh.

|test| Luftgetrocknetes Futter von Ziwi: BARF-Alternative für den Urlaub?

So. Nachdem meine Fragen geklärt waren, ging es an den Test. In den letzten Wochen hat Koa ausschließlich das Futter von Ziwi Peak als Belohnung auf Spaziergängen, beim Tricksen und auch beim Tropfen der Augentropfen bekommen.

Frauchens Meinung zu Ziwi Peak

Es fängt ja bei der Verpackung an. Die ist wiederverschließbar und das klappt auch richtig gut. Der Geruch des Trockenfleischs ist angenehm und ich finde die Größe der Stücke super – vor allem wenn man es als kleine Belohnung auf Spaziergängen und beim Tricksen nutzt. An dieser Stelle gibt es aber auch einen Kritikpunkt: Das Trockenfleisch bröselte bei unserem Test recht schnell – was natürlich der Herstellung geschuldet ist – so dass man dann schnell kleinere Bröckchen in der Hand hatte. Entsprechend kann ich es als Leckerli für die Hosentasche nicht uneingeschränkt empfehlen. Aber dafür ist es ja an und für sich auch nicht gedacht 😉

Koa’s Meinung zu Ziwi Peak

Mit diesem Beitrag führe ich Koa’s Sabber-O-Meter ein. Warum? Nun, Koa teilt mir über die Menge an Sabber mit, wie gut sie ein Futter findet. Sobald ich eine Packung von Ziwi Peak aus dem Schrank hole, freut sich Koa seehr ordentlich.

Der Sabber-O-Meter sagt:

Sabber-O-Meter

Also: Koa schmeckt das Futter von Ziwi Peak wirklich sehr – und zwar alle Sorten. Sie vergibt vier von fünf glücklichen Koa’s. Sie hat es übrigens auch gut vertragen.

Ich bin mir letztlich immer noch nicht sicher, welches Futter uns in den Urlaub begleiten wird, denn auch das Nassfutter von Ziwi Peak macht einen sehr guten Eindruck. Ziwi wird uns aber auf jeden Fall nach Holland begleiten – nur die Form steht noch nicht ganz fest. Wir werden gerne berichten 😉

Und nun eine Frage an alle Barfer, die das Lesen: Wie handhabt ihr das im Urlaub? Nehmt ihr Frischfleisch mit, oder setzt ihr auf Fleisch in Dosen oder Trockenfutter? Ich bin wirklich gespannt und freue mich über jeden Tipp!

Viele Grüße
Maike & Koa

_________________________________________________________
*Alle Produkte wurde uns von Ziwi Peak
kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung ist nichtsdestotrotz ehrlich, nicht käuflich.

8 Gedanken zu “|test| Luftgetrocknetes Futter von Ziwi: BARF-Alternative für den Urlaub?

  1. Ich füttere zu Hause einmal am Tag eingeweichtes Trockenfutter und einmal rohes Fleisch mit Gemüse. Unterwegs gibts dann Dosen von Naturavetal. Die gibt es als reine Fleischdosen oder Komplett-Menüs mit Gemüse. Den Rinderpansentopf find ich besonders praktisch. Sollten wir allerdings mal länger unterwegs sein müssten wir wohl komplett auf Trockenfutter umsteigen. Denn selbst bei Kurzurlauben nehmen die Dosen bereits ziemlich viel Platz im Auto weg.
    Liebe Grüße,
    Julia und Odin

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s