|test| Labbvenn: Schlafen mit Stil

|test| Labbvenn: Schlafen mit Stil

Werbung / Seit letztem Herbst steht ein tolles, selbstgebasteltes Hundebett für Koa in meinem Wohnzimmer. Na ja, also mehr so der Rahmen aus einer alten Euro-Palette. Denn was noch fehlte, war ein bequemes Hundekissen.

Lange habe ich gesucht, denn es sollte natürlich auch optisch möglichst gut in mein Wohnungzimmer – das Herzstück meiner Wohnung – passen. Und das war gar nicht so einfach. Ich bin eher der schlichte, geradlinige Typ, wenn es um meine Wohnung geht. Freunde bezeichnen mein Zuhause gerne auch mal als „nackt“ oder „leer“. 😉 Durch eine Kooperationsanfrage wurde ich dann auf das kleine, polnische Label Labbvenn aufmerksam – und war sofort verliebt.

Also zog das Hundebett Copenhagen* von Labbvenn vor wenigen Wochen bei uns ein. Schon direkt nach dem Auspacken wollte Koa tatsächlich sofort Probe liegen und es schien ihr gut zu gefallen.

Zu den Fakten: Ich habe mir wie gesagt das Hundebett Copenhagen ausgesucht und zwar in der Größe M. Die Maße sind 90x70x12 cm. Es gibt das Hundebett nicht nur in zwei weiteren Farben, sondern auch zwei weiteren Größen, nämlich Größe S und Größe L. Für Koa ist M allerdings tatsächlich perfekt.

Der Bezug besteht zu 85 Prozent aus Polyester und 15 Prozent Baumwolle. Mir besonders wichtig:  Dank Reißverschluss kann der Bezug leicht abgezogen und gewaschen werden. Auch das Innenleben, also die Matratze, ist übrigens bei 30 Grad waschbar. So muss das sein 🙂

Koa ist das natürlich alles herzlich egal. Wichtig ist ihr, dass das Hundebett nicht raschelt oder andere komische Geräusche macht. Das mag Madame nämlich nicht… Da überzeugt das Hundebett von Labbvenn. Und auch nach einigen Wochen Probeliegen mag Koa das neue Hundebett sehr gern.

Auch mich hat Labbvenn überzeugt. Das schlichte Design passt perfekt in meine Wohnung, genau wie die herrliche Farbe „Azure“. Das Hundebett Copenhagen ist sauber verarbeitet und sehr hochwertig. Preislich liegt Größe M übrigens bei 139 Euro. Der Versand aus Polen funktionierte schnell und unkompliziert.

|test| Labbvenn: Schlafen mit Stil

Bei Labbvenn findet ihr auch Hundebetten mit einem höheren Rand, verschiedene Decken für die Vierbeiner, aber auch Kissenbezüge und Decken für den Mensch.

Ich bin zufrieden. Im Wohnzimmer hat Koa jetzt einen schicken Schlafplatz, im Schlafzimmer eine bequeme Kudde und im Arbeitszimmer liegt jetzt unser DIY Hundekissen. Die wichtigen Räume sind jetzt also ordentlich ausgestattet für das verwöhnte Fellnäschen 😉

Habt ihr auch mehrere Schlafplätze in eurem Zuhause für die Vierbeiner?

Viele Grüße
Maike & Koa

_____________________________________________________________________
* Das Hundebett Copenhagen wurde uns von Labbvenn
kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung ist nichtsdestotrotz ehrlich, nicht käuflich.

2 Gedanken zu “|test| Labbvenn: Schlafen mit Stil

  1. Ich muss gestehen, da sind die Hunde bei uns (teilweise) schlechter dran 😉 Im Arbeitszimmer gibt es Körbchen und auch im Innenhof – im Wohnzimmer und Kaminzimmer müssen die Beiden entweder mit auf das Sofa oder auf Schaffellen liegen.
    Körbchen und Kissen gibt es hier im Haus eigentlich mehr als genug – aber es sind immer mal welche weggeräumt, weil die Hunde gerade andere Vorlieben haben. Da wir ja schon sehr unterschiedliche Hunde hatten – auch in Größe und Gewicht – ist die Vielzahl der Kissen und Betten zu erklären. Im Moment ist es Shadow der alles ändert – er mag es lieber hart und kühl. Daher ist ein Teil der sehr weichen und kuscheligen Köbchen jetzt wieder durch Plastikkörbchen mit nicht so dicker Auflage ersetzt worden. Mal sehen, vielleicht ändern sich seine Vorlieben ja auch wieder.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    Gefällt 1 Person

    1. Ich finde auch total spannend, wie sich die Vorlieben ändern. Früher war Koa abends nur kurz auf dem Sofa und hat sich dann auf den Boden gelegt, momentan ist es genau umgekehrt. Ich bin gespannt, was als nächstes kommt 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s